Führung und Change Management

In diesem Kurs werden wir – wie der Titel schon andeutet – die Themen Change und Leadership näher beleuchten. Dabei werden wir nicht nur abstrakte Modelle und Theorien diskutieren, sondern ganz lebensnah und manchmal auch sehr experimentell erleben, was Veränderung bedeutet. Lebensnah und experimentell sind dabei keine leeren Begriffe, sondern tatsächlich etwas, das Ihnen die Möglichkeit gibt sich selber zu reflektieren. Wir werden versuchen uns selber zu organisieren, uns mit unseren eigenen Werten, in Bezug auf Führung, auseinandersetzen und vermutlich erkennen, wie stark die Abhängigkeit von Autoritäten sein kann. 

Wir werden viel mit Fallstudien arbeiten, die Sie teilweise auch vorab schon beim Case Centre finden können. Manche Fälle sind klassische Case Studies. Andere Fälle sind Videos, die wir im Kurs analysieren, um dann aus dem Gesehenen Handlungsoptionen abzuleiten. Ebenso haben wir Gäste aus der Praxis und unser eigenes Verhalten, das wesentliche Impulse zum Lernen geben kann.

Wichtig ist, dass Sie selber im Kurs viel (auch über sich selber) reflektieren. Reines Auswendiglernen wird Ihnen kaum helfen, am Ende viel aus dem Kurs mit zu nehmen.

Alle Inhalte, die wir besprechen bauen auf Wissen auf, das Sie schon mitbringen sollten. Projektmanagement gehört beispielsweise dazu. Ebenso wie klassische Change Modelle (etwa von Kotter, oder Lewin). Theorien im Bereich Führung, oder dem Umfeld, wie Motivation, werden wir nicht diskutieren, sondern es wird vorausgesetzt, dass Sie diese bereits aus Ihrem Bachelor Studium kennen (etwa Situational Leadership, Transformational Leadership, Transactional / LMX Leadership, Great Man Theory, Self-Determination Theory, etc.). Das bietet uns die Möglichkeit Inhalte sehr schnell zu vertiefen und uns mit weiteren Modellen und Theorien zu beschäftigen.

Damit Sie einen Eindruck über die Inhalte gewinnen können, habe ich Ihnen hier einige zufällig ausgewählte Folien online gestellt. Um Die Datei zu öffnen benötigen Sie das Passwort "0000".

Ausgewählte Literatur und Case Studies

  • Radel, Jürgen: The Leader as an abandoned child within the Strange Situation of Organizational Change – A perspective on Attachment Theory and its implications for the role of an authority figure. In: HTW Berlin, Matthias Knaut, Kreativität + X = Innovation, S. 194-201, BWV Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin, 2018, ISBN 978-3-8305-3844-8, 978-3-8305-4014-4 (E-Book)
  • Radel, Jürgen: Organization as a Challenge. A reflection of group dynamic processes between leader and follower. Herausgeber: Fachhochschule des BFI Wien. Sonderheft/Sonderband von: Wirtschaft und Management. Schriftenreihe zur Wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Praxis. Ausgabe: 25/2017, S. 59-76, Wien, 2017, ISBN 978-3-902624-48-2
  • Schuster, Roland; Radel, Jürgen: Negotiating Boundaries. A brief reflection of a power and discipline focused intervention in a hierarchical public sector organization. (in print). In: HTW Berlin, Beiträge und Positionen der HTW Berlin 2019, S. in print, Berliner Wissenschaftverlag BWV, Berlin, 2019
  • Schuster, Roland; Radel, Jürgen: A reflection of the (Harvard) Case Method from a Group dynamics perspective. Connecting Transcendent Knowledge with immanent phenomena.. In: Emotionale Intelligenz in Organisationen, S. 279-314, Springer VS, Wiesbaden, 2018, ISBN 978-3-658-19126-9

Case Studies

  • Radel, Jürgen: The New CRM System - Compact Case. The Case Centre. Bedford, UK, 2020, Reference no. 420-0022-1 http://casecent.re/p/168315
  • Radel, Jürgen: Corporate Culture - The Beloved Husband (Case) with reference 420-0052-1. The Case Centre. Bedford, UK, 2020 http://casecent.re/p/169593
  • Radel, Jürgen & Schuster Roland J.: The Gift of Leadership - Compact Case. The Case Centre. Bedford, UK, 2020. Reference no. Reference no. 420-0067-1 http://casecent.re/p/170101