Willkommen an der HTW Berlin im Masterstudium "Arbeits- und Personalmanagement"

Um Ihnen den Einstieg in das MAP-Studium zu erleichtern, haben wir Ihnen im Folgenden einige Informationen in Vorbereitung auf Ihr Onboarding im MAP zur Verfügung gestellt:

Seiteninhalt

Onboarding-Tag zum Studienstart

Zum Studienbeginn laden wir Sie als neue MAPler zum MAP-Onboarding an die HTW, Treskowallee ein. An diesem Tag erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Studienstart, werden über wichtige formelle Themen informiert und lernen die ersten Dozenten kennen. Beim Treffen werden Sie auch Gelegenheit bekommen, wichtige Ansprechpartner aus dem Fachbereich sowie unseren Beirat kennenzulernen. 

Wichtig: Falls Sie an diesem Tag nicht teilnehmen können, tragen Sie bitte selbstständig dafür Sorge, an die wichtigsten Informationen im Nachgang zu kommen, bspw. über die studentischen Sprecher Ihres Jahrgangs.

First things first: Senden Sie uns bitte Ihr Studenten-Profil!

Um uns gut auf Sie einzustellen, möchten wir vorab um einige Informationen von Ihnen bitten. Unter dem folgenden Link können Sie sich eine Dokumentvorlage mit einigen Fragen herunterladen. Bitte senden Sie mir das ausgefüllte Dokument als PDF bis spätestens zum 24. September 2018 per E-Mail an kai.reinhardt@htw-berlin.de zurück. Ihre Informationen werde ich zusammenfassen und den Lehrenden im MAP-Studiengang zur Verfügung stellen. Die Infos helfen dabei, uns möglichst zielgerichtet auf Ihre Vorkenntnisse, Wünsche und Interessenlage einzustellen. Beim Foto verwenden Sie doch bitte en „authentisches“ Foto, damit wir Sie auch später im Hörsaal wiedererkennen.

Die Vorlage können Sie im Word-Format hier herunterladen.

Informationen zum Aufbau des MAP-Studiums

Machen Sie sich vor dem Start bitte mit dem Aufbau des MAP-Studiums vertraut. Seit dem letzten Jahr haben wir eine neue Lehrstruktur im MAP entwickelt, die bei Ihren Kommilitonen sehr gut angekommen ist. Der Studiengang wurde grundlegend neu auf die Erfordernisse der digitalen Arbeitswelt ausgerichtet. Insgesamt bekommen Sie im Studium das nötige Rüstzeug, um die Zukunft der Arbeit in Fach- und Führungsfunktionen später selbst gestalten zu können. Nützliche Informationen rund um den Aufbau finden Sie auf der MAP-Website.

Informationen für Studierende mit Auflagen

Einige von Ihnen wurden mit Auflagen zum MAP-Studium zugelassen. Dies bedeutet, dass Sie bis zu 30 ECTS-Punkte nachholen müssen. Bei der Auswahl derjenigen mit Auflagen wurden insbesondere die Vergleichbarkeit des Abschlusses, berufspraktische Erfahrungen sowie die Motivation für das Studium berücksichtigt. Das bedeutet, dass möglicherweise einige von Ihnen, die mit Auflagen zugelassen wurden, keine weiteren Leistungen zu erbringen haben, da bereits anderweitige Leistungen vorliegen (wie etwa Berufspraxis nach dem ersten Abschluss). Alle mit Auflagen zugelassenen Studierenden lädt der Vorsitzende der Auswahlkommission, Prof. Dr. Martin Klaffke, am 8. Oktober 2018 um 18 Uhr in Raum A003 zu einem Abstimmungstreffen ein. Weitere Formalien zur Leistungsanerkennung werden wir Ihnen beim Einführungstag mitteilen.

Optionales Auslandssemester während des MAP-Studiums

Während des 2. Semesters können Sie an einer unserer Partnerhochschulen studieren. Über die Möglichkeiten für ein Auslandsstudium wird Sie am Einführungstag Prof. Dr. Jürgen Radel informieren, u.a. auch über die Möglichkeiten ein „Double Degree“ an der HTW und der FH des bfi Wien zu erlangen. Tyll Mylius, der im letzten Semester an der bfi Wien studierte, wird Ihnen seine Eindrücke vom Leben und Studieren dort ebenfalls mitgeben. Die Anzahl der Plätze an der bfi Wien ist begrenzt. Bitte machen Sie sich vorab erste Gedanken, ob für Sie ein Auslandssemester grundlegend eine Option wäre.

Wahlfächer im 2. Semester

Im 2. Semester erhalten Sie die Möglichkeit, aus unterschiedlichen Kursen ein individuelles Studienprogramm zusammenzustellen. Mit dieser „Menü-Funktion“ bekommen Sie die Chance, Ihr Studium nach Ihrer Interessenlage zu konfigurieren. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass die Plätze pro Kurs begrenzt sein werden. Es kann also sein, dass Sie nicht alle Wunsch-Kurse belegen können. In diesem Fall teilen wir Ihnen einen anderen Kurs zu. Die Auswahl wird nach Anmeldungseingang bzw. Auslosung sowie ggf. nach Wartezeit vorgenommen.

Wahl der studentischen Sprecher in Ihrem Jahrgang

Während des Studiums gibt es erfahrungsgemäß viele Themen, die mit allen Studierenden abgestimmt und ausgetauscht werden müssen. Die Onboarding-Veranstaltung möchten deshalb auch dafür nutzen, aus Ihrer Gruppe zwei Personen (paritätisch w/m/d) als neue Studiengangsprecher zu wählen. Die Aufgaben, die mit dieser Rolle verbunden sind, werden wir beim Onboarding kurz erläutern. Haben Sie Interesse? Die Wahl findet im Anschluss ohne Beteiligung der Professoren statt, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zuerst gegenseitig kennenzulernen.

Meet & Greet am Abend

Im Anschluss daran nehmen Sie die studentischen Sprecher aus dem letzten Jahrgang in Empfang und werden Ihnen einen Einblick in das Leben und Überleben als MAP-Student geben, die Hochschule zeigen sowie die nächsten studentischen Sprecher wählen. Am Abend werden wir alle in der Treslounge an der HTW ein kleines Meet&Greet veranstalten. Eingeladen dazu ist auch der letzte Jahrgang. Alle Infos dazu folgen an dem Tag.

Nützliche Informationen zum Studienstart

Sicherlich haben Sie noch unzählige andere Fragen, die Ihr Studium und den Start in Berlin betreffen. Empfehlen möchte ich Ihnen einige weitere Informationsangebote:

 

  • Der Studierenden-Service der HTW steht Ihnen für alle Fragen zu Iher Studienorganisation zur Verfügung. Die Kontaktinformationen finden Sie auf der Website.
  • Falls Sie spezielle Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Studium haben, empfehle ich Ihnen, sich an das Familienbüro der HTW zu wenden. Dort erhalten Sie Auskunft über Angebote bswp. der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen.
  • Sollten Sie Fragen an die Verwaltung des MAP haben, nutzen Sie gern das neue Service-Center des Fachbereichs 3, das sich im Gebäude C im 3. Stock an der Treskowallee befindet. Sollten Sie nicht vor Ort sein, nutzen Sie das Ticketsystem.
  • Sollten Sie auf der Suche nach einem Nebenjob sein, bietet sich an, öfter einen Blick in die internen Stellenangebote der HTW zu werden. Regelmäßig werden dort Angebote für studentische Hilfskräfte ausgeschrieben. Ebenso bekommen Sie über Ihre studentischen Sprecher durch uns Stellenagebote zugespielt, die wir aus der Industrie speziell für MAP-Studierende erhalten.
  • Neben allen formellen Informationen ist der Kontakt zu anderen Studierenden oftmals der Beste. Daher empfehle ich Ihnen, sich mit anderen Studierenden über soziale Netzwerke zu vernetzen. Aus Datenschutzgründen darf ich Ihnen zwar keine E-Mail-Adressen weitergeben. Schauen Sie aber gern einmal auf Facebook. Dort finden Sie eine HTW MAP-Gruppe mit Studierenden aus dem aktuellen Studiengang

Nutzung Ihres HTW E-Mail-Accounts

Laut Hochschulrechenzentrum dürfen Studierende keine eMail-Weiterleitung an ihre private Adresse einrichten. Grund dafür ist die neue Datenschutzgrundverordnung. Ich möchte Sie darum bitten, für die Kommunikation mit der Hochschule, den Professorinnen und den Verwaltungsmitarbeitern ausschließlich Ihre HTW-E-Mail zu nutzen. Private E-Mails von uns nicht akzeptiert bzw. erst gar nicht bearbeitet. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie Ihr HTW-Postfach regelmäßig abrufen.